Infos von A-Z

Profi-Tipps: Optimale Vorbereitung auf den Trollinger Marathon

Du joggst gelegentlich und möchtest Deine Leistung steigern? Du planst Deinen ersten Halbmarathon oder Marathon und möchtest Dich effektiv und gesund vorbereiten? Du läufst schon lange und möchtest noch besser trainieren? AOK Heilbronn-Franken und die Heilbronn Marketing GmbH helfen Dir mit Expertentipps zum Erfolg.

Der ehemalige Triathlet und AOK-Sporttherapeut Bernd Michael Aunitz weiß wie es geht und läuft. Der Iron-Man Hawaii-Teilnehmer hat das A bis Z der Laufvorbereitung genau im Blick. Beginnend etwa mit der ärztlichen Untersuchung durch einen Sportmediziner bis hin zur optimalen Zielfokussierung. Welche Laufschuhe sind die richtigen? Worauf muss ich achten, wenn ich mir ein Pulsmessgerät zulege und damit trainiere? Und wie gestalte ich meine Trainingspläne? Der Sporttherapeut der AOK Heilbronn-Franken kennt die Antworten.

Wie geht´s dann weiter? - Der Trainingsplan für Fortgeschritten

Es ist vollbracht, man hat seinen ersten Halbmarathon hinter sich gebracht und denkt aber überhaupt nicht daran, aufzuhören. Warum sollte man auch, schließlich wäre es schade, die gute Form aufzugeben für deren Erreichung man so viel investiert hat.

Nun besteht das Ziel nicht mehr darin, den Marathon zu schaffen, sondern vielleicht seine Zeit zu verbessern oder ein anspruchsvolleres Streckenprofil zu bewältigen.

Die Trainingspläne für Anfänger eignen sich dafür nicht mehr, ein neuer Plan muss her.
Ein fortgeschrittener Läufer kann damit gut umgehen und es wird keine Überraschung sein, daß immer wieder ein paar härtere Monate dabei sind. Der Plan beginnt direkt nach dem Halb-Marathon und geht über ein Jahr bis zum ersten Marathon.

Jeder bestimmt sein Training

Neu ist jetzt, dass man nun nicht mehr festlegt, welches Pensum an welchem Tag gelaufen werden muss. Während seines einjährigen Marathontrainings lernt man seinen Körper gut genug kennen. Man weiß, was man sich zumuten kann und dass Regeneration genauso wichtig ist wie das Training. Daher ist jedem selbst die Aufteilung der Trainingseinheiten auf die Wochentage überlassen. Aber die Aufgabe besteht nicht nur darin, die Einheiten auf die Tage zu verteilen, sondern auch die einzelnen Wochen unterschiedlich zu gestalten. Nicht wie früher gilt es jede Woche das gleiche Pensum zu absolvieren sondern die Intensität zu variieren. Konkret kann das heißen, eine Woche etwas mehr Umfang und weniger Tempo, die nächste etwas schneller, dafür weniger lang.

Klingt kompliziert? Ist es aber nicht! Hier sind die AOK-Trainingspläne. Man testet für sich ein paar Wochen und stellt dann sein Training zusammen. Bei Problemen kann man bestimmt auch andere Läufer um Rat fragen.

Viel Erfolg beim Training wünscht die AOK Heilbronn-Franken.

Informationen

Anmeldung

Anmeldungen zum 18. Heilbronner Trollinger-Marathon am 6. Mai 2018 sind ab November möglich !

Ein riesen DANKESCHÖN an alle, die beim Trolli 2017 dabei waren !

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Zuschauer, Helfer und Sponsoren, die dem Regenwetter trotzten und den Trolli 2017 wieder zu einem tollen Erlebnis gemacht haben.

Das Orga-Team freut sich auf ein Wiedersehen am 6. Mai 2018 !

 

 

Infocenter und Aktuelles

Alle wichtigen Infos gibt es im Infocenter (bitte klicken):

- Infos von A-Z

- Informationen zur Strecke z.B. Strecken- verlauf und Profile

- Tipps zum Training

Wir halten Momente fest.

Impressionen vom Trolli.